Tischgebete

Vor und nach dem Essen ist es üblich ein kurzes Tischgebet zu sprechen, um Gott für seine guten Gaben zu danken und dafür, dass wir nicht Not leiden müssen. Bereits Jesus selbst gibt uns ein Vorbild für das Tischgebet, indem er während des letzten Abendmahles mit den Jüngern den Segen spricht und das Brot bricht (vgl. Mt 26,26-29; Mk 14,22-25; Lk 22,15-20) oder nach seiner Auferstehung den Jüngern auf dem Weg nach Emmaus erscheint und auch hier wieder beim gemeinsamen Essen den Lobpreis über das Brot spricht (vgl. Lk 24,13-35). Das Tischgebet hat eine wichtige Funktion: Einerseits danken wir Gott auf diese Weise für seine Wohltaten. Andererseits üben wir so unsere Gottesbeziehung im Alltag ein. In vielen christlichen Haushalten ist es leider zur Unsitte geworden während der Mahlzeiten den Fernseher laufen zu lassen und das Tischgebet weg zu lassen. Hier sind alle aufgefordert sich wieder auf die christlichen Traditionen zu besinnen, denn wie soll der Glaube sonst an die nächste Generation weitergegeben werden, wenn nicht durch eine gelebte Gottesbeziehung in den alltäglichen Dingen? Besonders in den Familien gilt es deshalb das regelmäßige Tischgebet wieder einzuüben, sei es mit Hilfe von Gebetswürfeln, als Kanon-Gesang oder frei gesprochen.

Wir haben hier eine Auswahl der beliebtesten und bekanntesten Tischgebete zusammengestellt:


Gebete vor dem Essen

Die folgenden Gebete eignen sich als Tischgebete vor dem Essen:

Komm, Herr Jesus, sei du unser Gast

Komm, Herr Jesus, sei du unser Gast
und segne, was du uns bescheret hast.
Amen.


Segne, Vater, diese Speise

Segne, Vater, diese Speise,
uns zur Kraft und dir zum Preise.

Wir bitten, Herr, sei unserm Haus
ein steter Gast, tagein, tagaus,
und hilf, dass wir der Gaben wert,
die deine Güte uns beschert.
Amen.


Aller Augen warten auf Dich, o Herr

Aller Augen warten auf Dich, o Herr,
und Du gibst ihnen Speise zur rechten Zeit.
Du tust deine milde Hand auf,
und erfüllst alles, was da lebt, mit Segen.
Amen.
Psalm 145


Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche
Benediktusmedaille - Anhänger St Benedikt Medaillon mit Öse zum Aufhängen, Rand vergoldt Ø 2cm
Nazareth Market Store katholischen Gebet Rosenkranz Olivenholz Perlen Halskette Heiligen Boden Medaille & Metall Kreuz

Segne Vater

Segne Vater diese deine Gaben,
die wir von deiner Güte jetzt empfangen werden.
Durch Christus unseren Herrn.
Amen.


Kanon zum Singen

Segne Vater diese Gaben
Amen, Amen.


Wir danken all denen

Wir danken all denen, die den Tisch gedeckt,
und wir danken Gott, der hinter all dem steckt.
Du bist ein Gott, dem man danken kann,
und jetzt fangen wir zu essen an.
Amen.


Tischlob

TischgebetDir sei, o Gott, für Speis und
Trank, für alles Gute Lob
und Dank. Du gabst, Du wirst
auch künftig geben. Dich preise
unser ganzes Leben. Amen.
Komm, Herr Jesus, sei unser
Gast und segne, was Du
uns bescheret hast.
Amen.


O Gott

O Gott, von dem wir alles haben,
wir danken dir für diese Gaben.
Du speisest uns, weil du uns liebst.
O segne auch, was du uns gibst.
Amen.


Alle guten Gaben

Alle guten Gaben,
alles was wir haben,
kommt, oh Gott, von dir.
Dank sei dir dafür.
Amen.


Herr, segne uns und diese Gaben

Latein:

Benedic, Domine,
nos et haec tua dona, quae
de tua largitate sumus sumpturi.
Per Christum Dominum nostrum.
Amen.

Deutsch:

Herr, segne
uns und diese Gaben,
die wir von Deiner Güte nun empfangen,
durch Christus unseren Herrn.
Amen.


Lateinisches Tischgebet

Benedic, Domine, nos et haec tua dona, quae de tua largitate sumus sumpturi. Per Christum Dominum nostrum. Amen.
Ante prandium (vor dem Mittagessen):
Mensae caelestis participes faciat nos, Rex aeternae gloriae. Amen.
Ante cenam (vor dem Abendessen):
Ad cenam vitae aeternae perducat nos, Rex aeternae gloriae. Amen.


Dir sei Dank

Dir sei, o Gott, für Speis und Trank,
für alles Gute Lob und Dank.
Du gabst, du willst auch künftig geben.
Dich preise unser ganzes Leben.
Amen.


Herr, vergilt in Güte

Herr, vergilt in Güte allen, die uns um Deines Namens willen Gutes tun, und schenk ihnen das ewige Leben.
Amen.


Gebete nach dem Essen

Die folgenden Gebete können als Dank nach einer Mahlzeit gebetet werden:

Wir danken dir

Wir danken dir, Herr Jesus Christ,
dass du unser Gast gewesen bist.
Amen.


Wir danken

Wir danken dir, allmächtiger Gott, für alle Wohltaten,
der du lebst und herrschest in Ewigkeit.
Amen.


Lateinisches Dankgebet

Agimus tibi gratias, omnipotens Deus, pro universis beneficiis tuis, qui vivis et regnas in saecula saeculorum. Amen.
V. Deus det nobis suam pacem.
R. Et vitam aeternam.
Amen.


Wir danken dir, Herr, Gott

Wir danken dir, Herr, Gott, himmlischer Vater,
dass Du uns Speise und Trank gegeben hast.
Lass uns teilhaben am ewigen Gastmahl.
Amen.


MaMeMi Gebetswürfel Tischgebete für Kinder
Tischgebete für Kinder in Geschenkdose
Frühstücksbrett « TISCHGEBET » mit Christenfisch Motiv - ca 22x12 cm - Christentum Kirche Weihnachten

Quellen:

  • Läpple, Alfred: Kleines Lexikon des christlichen Brauchtums; Augsburg 1996, S. 241ff.

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)