Schutzgebete

Das Schutzgebet kann uns eine starke Hilfe für den Alltag und besonders für schwierige oder gefährliche Situationen sein. Es empfiehlt sich jeden Morgen mit einem der folgenden Schutzgebete zu beginnen, um so gestärkt und mit Gottes Segen für den kommenden Tag gerüstet zu sein. Wir haben hier eine Auswahl bekannter und sehr kräftiger Schutzgebete zusammengestellt:

Schutzgebet zum hl. Michael

Deutsch:

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe!
Gegen die Bosheit und Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz.
Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stoße den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes in die Hölle. Amen.

Latein:

Sancte Míchael Archángele, defénde nos in próelio;
contra nequítiam et insídias diáboli esto praesídium.
Imperet illi Deus, súpplices deprecámur, tuque,
Prínceps milítiae caeléstis, Sátanam aliósque spíritus malígnos,
qui ad perditiónem animárum pervagántur in mundo, divína virtúte,
in inférnum detrúde. Amen.


Altes Mönchsgebet

Stelle Dich für dieses Gebet gerade hin und bekreuzige Dich, indem Du Stirn, Brust, rechte und linke Schulter berührst und dabei die folgenden Worte sprichst:

Bei der Kraft unseres Herrn Jesus Christus, dem ich diene mit meinem ganzen Herzen, mit meiner ganzen Seele und mit allen meinen ganzen Kräften!
Ich umringe mich mit dem göttlichen Kreis seines Schutzes, über den kein sterblicher Irrtum seinen Fuß zu setzen wagt.

Beim Sprechen des zweiten Satzes, kannst Du mit den Händen einen Kreis um Dich ziehen, indem sich beide Hände hinter dem Rücken kurz berühren und dann vorne wieder zur Gebetshaltung zusammenfinden.


Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche
Junker Kirchenbedarf Benediktusmedaille - Anhänger St Benedikt Medaillon mit Öse zum Aufhängen, Rand vergoldt Ø 2cm
Nazareth Market Store katholischen Gebet Rosenkranz Olivenholz Perlen Halskette Heiligen Boden Medaille & Metall Kreuz


Kurzer Exorzismus

+ Im Namen des Vaters
+ und des Sohnes
+ und des Heiligen Geistes

Weichet alle bösen Geister
höret nichts
sehet nichts
und traget nichts hinaus
(von dem was gesprochen wird)

Unser Gott, der euer Herr ist, befiehlt:
Weichet und kehret
nie mehr wieder!

+ Im Namen des Vaters
+ und des Sohnes
+ und des Heiligen Geistes
Amen.

Hinweis! Es empfiehlt sich beim Sprechen des Exorzismus ein Kruzifix (z.B. Benediktuskreuz* ) zur Hand zu nehmen und mit diesem die Kreuzzeichen zu machen. Ebenfalls sollten die Räume mit Weihwasser besprengt werden. Zusätzlich kann Haus oder Wohnung auch noch mit Weihrauch ausgeräuchert werden, um für eine positive Atmosphäre zu sorgen.

Hehre Königin des Himmels

Hehre Königin des Himmels, höchste Herrin der Engel, du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten, den Kopf des Satans zu zertreten. Wir bitten dich demütig, sende deine himmlischen Legionen, damit sie unter deinem Befehle und durch deine Macht die höllischen Geister verfolgen, sie überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschanden machen und sie in den Abgrund zurückstoßen.
Erhabenste Gottesmutter, schicke dein unüberwindliches Kriegsheer auch in den Kampf gegen die Sendlinge der Hölle unter den Menschen; zerstöre die Pläne der Gottlosen und beschäme alle, die Übles wollen. Erwirke ihnen die Gnade der Einsicht und der Bekehrung, auf dass sie dem dreieinigen Gotte und dir die Ehre geben. Verhilf überall der Wahrheit und dem Rechte zum Siege.
Mächtige Schutzfrau, durch deine flammenden Geister behüte ferners auf der ganzen Erde deine Heiligtümer und Gnadenstätten. Bewache durch sie die Gotteshäuser, alle heiligen Orte, Gegenstände und Personen, namentlich das Allerheiligste Altarssakrament. Verhindere, dass sie verunehrt, entweiht, beraubt, zerstört oder geschändet werden. Verhindere es, Unsere Liebe Frau!
Himmlische Mutter, beschütze endlich auch unser Eigentum und unsere Wohnungen vor allen Nachstellungen der sichtbaren und unsichtbaren Feinde. Lasse deine heiligen Engel darin walten und Ergebung, Frieden und die Freude des Heiligen Geistes in ihnen herrschen.
Wer ist wie Gott? Wer ist wie du, Maria, du Königin der Engel und Besiegerin der Hölle?
O gute und zärtliche Mutter Maria, du makellose Braut des Königs der reinen Geister, in dessen Angesicht sie zu schauen verlangen -, du wirst immer unsere Liebe und Hoffnung, unser Schutz und Ruhm bleiben!

Heiliger Michael, heilige Engel und Erzengel, verteidigt uns, beschützt uns! Amen.


Befreiungsgebet

Herr Jesus,
besiegle und salbe mich und jeden Einzelnen meiner Familie,
all unser Eigentum, innen und außen,
durch dein kostbares Blut, jetzt in diesem Augenblick.
Durch die Kraft deines allerheiligsten Namens
vertreibe jeden teuflischen Einfluss weit von uns.
Schwäche in diesem Moment alle bösen Mächte,
die uns durch Krankheit, Unfälle oder andere
Auseinandersetzungen vernichten wollen
und beschirme uns im Feuer deines Heiligen Geistes.

Amen.


Privatexorzismus

Der folgende Privatexorzismus kann von jedermann unter Anwendung des Kreuzzeichens und Weihwassers gebrauchen darf und häufig über sich und andere – auch aus der Ferne – mündlich sprechen soll, namentlich zu Zeiten schwerer Versuchungen und Prüfungen, großer Furcht und Verwirrung, bei Anwandlungen von Ängsten und Verzweiflung, vor wichtigen Geschäften und Entscheidungen, über feindliche gesinnte Menschen, insbesondere am Kranken- und Sterbebett):

Im Namen Jesu und im Namen Mariä befehle ich euch, ihr höllischen Geister, weichet von uns (ihnen) und von diesem (jenem) Orte und waget nicht, wiederzukehren und uns (sie) zu versuchen und uns (ihnen) zu schaden. Jesus! Maria! (3 mal.)
Heiliger Michael, streite für uns! Heilige Schutzengel, bewahret uns von allen Fallstricken des Bösen Feindes!

Segensspruch:
Der Segen + des Vaters, die Liebe + des Sohnes und die Kraft + des Heiligen Geistes, der mütterliche Schutz der Himmelskönigin, der Beistand der heiligen Engel und die Fürbitte der Heiligen – sei mit uns (dir, ihnen) und begleite uns (dich, sie) überall und allzeit! Amen. (P. M. B.)


Bannspruch des Hl. Antonius v. Padua

Deutsch:

Sieh das Kreuz des Herrn! Fliehet, ihr feindlichen Mächte!
Gesiegt hat der Löwe aus Juda, die Wurzel Davids. Alleluja!

Latein:

Ecce crucem Domini! Fugite, partes adversae!
Vicit Leo de tribu Juda, radix David. Alleluja!


Licht Gottes

Das Licht Gottes umgibt mich! Die Liebe Gottes umhüllt mich! Die Gegenwart Gottes wacht über mir! Die Kraft Gottes strömt durch mich! Wo immer ich bin ist Gott! Amen.


Der Herr ist mein Hirte

Der Herr ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben
im Hause des Herrn immerdar.

(nach Psalm 23)


Für den Schutz durch das kostbare Blut Jesu

Herr Jesus, ich erkläre dich als meinen Herrn und Meister. Ich glaube, dass du jeden Tropfen deines kostbaren Blutes vergossen hast, um mich und meine Familie zu erlösen, um mich und meine Familie vom Bösen, von Sünden und Bindungen, zu befreien.
Herr Jesus, mit tiefem Glauben an dich, rufe ich jetzt dein kostbares Blut über diesen Ort aus, über jeden Winkel dieses Hauses, über alle Fahrzeuge, die wir benutzen, und über alles, was du uns gegeben hast.
Herr Jesus, übergieße mich und meine Familie vom Scheitel bis zur Sohle mit deinem kostbaren Blut. Ich erflehe den vollkommenen Schutz für mein Leben und für meine Familie.
Herr Jesus, befreie uns heute vom Bösen, von Sünden, Versuchungen, Angriffen und Plagen des Satans, der Angst vor Dunkelheit, vor Menschenfurcht, Krankheiten, Zweifel, Ärger, allem Unglück und allem, was nicht dein Reich ist.
Herr Jesus, fülle uns mit den Gaben deines Heiligen Geistes und garantiere uns die Gaben der Weisheit und Erkenntnis, des Glaubens, der Einsicht und der Unterscheidung, damit wir heute zu deiner Ehre leben können, indem wir tun, was recht ist. Ich preise dich, Jesus. Ich danke dir, Jesus. Ich liebe dich, Jesus. Ich bete dich an, Jesus. Amen.


Gebet für die Segnung von Häusern, Wohnungen und Arbeitsstätten

Himmlischer Vater, beschütze unser Haus (Laden, Büro…) und halte fern von ihm die Angriffe des Feindes; es mögen die heiligen Engel kommen und uns den Frieden bewahren und all Dein Segen möge immer bei uns bleiben. Gewähre, dass all jene, die hier wohnen, durch ihre tugendhaften Werke Dir gefallen, auf dass sie, wenn die Zeit gekommen ist, in Deine himmlische Wohnung aufgenommen zu werden verdienen. Wir bitten Dich im Namen Jesu Christi, unseres Herrn. Amen.
Herr Jesus Christus, der Du Deinen Aposteln befohlen hast, den Frieden über all jene herabzurufen, die in den Häusern, die sie besuchen werden, wohnen. Heilige, wir bitten Dich, dieses Haus durch unser vertrauensvolles Gebet. Gieße Deinen Segen und die Fülle des Friedens darüber aus. Möge diesem Haus Heil widerfahren wie dem Haus des Zacharias, bei dem Du eingekehrt bist.
Beauftrage Deine Engel, es zu beschützen, und von ihm alle Macht des Bösen zu vertreiben.

von Don Gabriele Amorth


Befreiungs- und Schutzgebet zum Kostbaren Blut Christi

Herr Jesus Christus, versiegle mich mit Deinem Kostbaren Blut.

Mit Deinem Kostbaren Blut und durch Dein Kostbares Blut, befreie mich von allem Bösen, versiegle mich gegen das Böse und beschütze mich vor allem Bösen.

Von ganzem Herzen bereue ich meine Sünden. Ich bitte Dich, verbanne aus mir all das, was die Ursache zu Bösem sein könnte; zerreiße auch all die Ketten, die mich immer noch fesseln, und reinige mich innerlich und äußerlich mit Deinem Kostbaren Blut.

Herr Jesus Christus, versiegle mit Deinem Kostbaren Blut auch meinen Geist, meine Seele, mein Herz, meinen Verstand, meinen Körper, ja mein ganzes Sein.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut auch meine Familie, jeden Einzelnen von uns. Schütze uns vor den Machenschaften des bösen Feindes, vor denen seiner Helfer und Helfershelfer und selbst vor all jenen Personen, die uns Schaden zufügen können oder Schaden zufügen wollen.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut all unsere Unternehmungen des heutigen Tages und alle Menschen, mit denen wir zu tun haben oder die uns heute begegnen werden.

Versiegle auch unsere Geschwister und ihre Familien, unsere Patenkinder und Paten, unsere Verwandten und Bekannten, unsere Freunde, unsere Feinde und alle, an die wir denken, alle, über die wir reden. Auch alle, denen wir unser Gebet versprochen haben – besonders jene, die vom rechten Weg abgeirrt sind.

Und bitte, versiegle mit Deinem Kostbaren Blut ganz innig unsere Kranken und Leidenden.

Versiegle mit Deinem Kostbaren Blut unser Haus von innen und außen, jedes Zimmer und alle Dinge, die sich darin befinden, auch unsere Mitbewohner – und alle, die unser Haus heute betreten oder uns besuchen werden, auch unsere Nachbarn.

Versiegle vor allem mit Deinem Kostbaren Blut unsere Beichtväter, Seelsorger und Priester, damit sie von Deinem Geist beseelt sind und den wahren Geist vermitteln, der uns die unverzichtbaren Werte des Lebens erkennen lässt.

Versiegle auch mit Deinem Kostbaren Blut die Ordensleute und alle, die in Deinem Dienst stehen.

Amen.


Kurzes Stoßgebet

Im Namen Jesu
weiche Satan mit all deinen Einflüsterungen und Täuschungen!


Exorzismus vom Hl. Antonius v. Padua

Deutsch:

Sieh das Kreuz des Herrn! Fliehet, ihr feindlichen Mächte!
Gesiegt hat der Löwe aus Juda, die Wurzel Davids. Alleluja!

Latein:

Ecce crucem Domini! Fugite, partes adversae!
Vicit Leo de tribu Juda, radix David. Alleluja!


Kurzes Schutzgebet

Das Licht Gottes umgibt mich! Die Liebe Gottes umhüllt mich! Die Gegenwart Gottes wacht über mir! Die Kraft Gottes strömt durch mich! Wo immer ich bin ist Gott! Amen.


Psalm 23

Der Herr ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue,
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele,
er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück,
Denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl,
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang.
Und ich werde bleiben
im Hause des Herrn immerdar.


Gebet gegen das Böse

Herr unser Gott, Herrscher der Ewigkeit, allmächtig und allgegenwärtig, Du, der Du alles erschaffen hast und alles nach Deinem Willen lenkst; Du, der Du in Babylon die siebenfachen Flammen des Feuerofens in Tau verwandelt und Deine drei heiligen Jünglinge beschützt und errettet hast; Du, der Du Arzt und Medizin für unsere Seelen bist; Du der Du der Erlöser jener bist, die sich an Dich wenden, wir bitten Dich und flehen Dich an, vertreibe alle satanische Macht, vereitle alle diabolischen Machenschaften, alle bösen Einflüsse sowie jede Verwünschung, jeden Bösen Blick, die von bösen Menschen Deinen Dienern angetan werden.
Mache, dass anstelle von Neid und Bosheit das Gute erstarkt und die Liebe siegt. Und Du Herr, der Du die Menschen liebst, breite Deine mächtigen Hände und Deine weiten und mächtigen Arme aus, und komme zu Hilfe mit Deinem Ebenbild, sende Deinen Engel des Friedens, der stark und der Beschützer der Seele und des Leibes ist, dass er jede böse Kraft vertreibe, jede Schädigung durch böse und missgünstige Personen fernhalte, so dass jene, die sich unter Deine schützende Hand bergen, mit Dankbarkeit Dir singen: „Der Herr ist mein Retter, ich fürchte mich nicht vor dem, was Menschen mir antun können.“
Ja, Herr unser Gott, habe Mitleid mit Deinem Ebenbild und bewahre Deinen Diener vor dem Bösen durch die Fürsprache der Muttergottes und Jungfrau Maria, der strahlenden Erzengel und aller Deiner Heiligen. Amen!

Aus dem griechischen Rituale


Alpsegen

Beim Alpsegen (auch Abend-Gebettruf, Betruf, Ave-Maria-Rufen, Sennen-Ave oder Sankt-Johannis-Segen) handelt es sich um ein Schutzgebet, das als Sprechgesang verrichtet wird. Es wird in einigen katholischen Teilen der Alpen jeden Abend vom Senn (Almhirt) auf einer kleinen Anhöhe seiner Alm gerufen wird.

Alpsegen aus der Schweiz:

Ave ,Ave Maria!
Es walte Gott und Maria!
Der Name des Herrn sei gebenedeit
Von nun an bis in Ewigkeit!
Vieh und Alpen, Leut’ und Land
Gott schütze und segne seine Hand!
Ave Maria, sei gegrüsst,
Die du voll der Gnade bist!
Unter den Frauen bist du benedeit
Und dein Kind Jesus in Ewigkeit.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
Bitte für uns arme Sünder, jetzt
Und in der Stunde unseres
Absterben, Amen!
Ave, Ave Maria!
Es walte Gott und Maria!
Sankt Josef, Anton und Wendelin,
Sankt Lukas, Matthäus und Markus,
Und Sankt Johannes der Evangelist,
Der beim Kreuze des Herrn gestanden ist.
Und die Engel und Heiligen alle,
Sie sollen uns gnädig bewahren
Vor Übel, Unglück und Gefahren,
An Leib und Seele, an Hab und Gut,
Das liebe Vieh auch halten in treuer Hut,
Und was sonst zur Alp gehören tut.
Vor Hagel, Blitz und Wetterstrahl,
Und vor den bösen Geistern all.
Schütze’ uns Gott jetzt und alle Zeit!
Ave, Ave Maria!
Es walte Gott und Maria!
Gelobt sei Jesus Christ in alle Ewigkeit!
In alle Ewigkeit.

Amen.

Anschließend folgt im Stillen ein Vaterunser und Ave Maria für die armen Seelen im Fegfeuer.


Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche
Angebot GILIND Frauen der Männer Schwarze hölzerne Rosenbeet-Korn-Korn-Halskette mit Kreuz + Geschenk-Beutel

Quellen:

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 3 / Durchschnitt: 5)

Letzte Aktualisierung am 17.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API