Hl. Josef von Nazareth

Zu den bekanntesten, beliebtesten und zugleich auch wichtigsten Heiligen gehört der Josef von Nazaret, der Nährvater Jesu.


Portrait: Heiliger Josef von Nazareth

Wer war der hl. Josef?

Josef war der Ziehvater Jesu und mit der Jungfrau Maria verlobt. Er stammte aus dem Geschlecht von König David und lebte als einfacher Zimmermann in Nazaret. Nach späterer Überlieferung soll er bereits ein alter Mann gewesen sein. Laut dem Evangelisten Matthäus nahm Josef Maria auf Anweisung eines Engels zur Frau, obwohl diese bereits schwanger war und das Kind nicht von ihm stammte. Der Evangelist Lukas berichtet, dass sich Josef mit Maria aufgrund einer Volkszählung in seine Geburtsstadt Betlehem begeben musst und dort Jesus zur Welt kam. Laut dem Matthäusevangelium floh die Familie kurz nach Jesu Geburt auf Befehl eines Engels nach Ägypten (erschien Josef im Traum), um den Kindsmord von König Herodes zu entgehen, den jener befohlen hatte um einen zukünftigen prophezeiten König der Juden töten zu lassen. Auf göttlichen Befehl (Erscheinung eines Engels im Traum) zog die Familie nach Israel zurück, die sich dann in Galiläa (Nazareth) niederließ. Außer in den Stellen zur Kindheit Jesu wird Josef im Neuen Testament nicht weiter erwähnt und es wird vermutet, dass er noch vor dem öffentlichen Auftreten Jesu gestorben sei. Laut dem hl. Hieronymus (347-420) starb Josef bereits vor der Taufe Jesu.
In der Ikonographie wird Josef häufig mit dem Attributen des Wanderstabs, manchmal auch mit blühendem Stock, einem Winkelmaß oder einem anderen Werkzeug dargestellt. Josef wird traditionell als Patron der Arbeiter, Handwerker, Zimmerleute, Familien, Kinder, Jugendlichen, Erzieher, Holzfäller, Tischler und Ingenieure verehrt. Ebenfalls wird er als Schutzheiliger bei Wohnungsnot, Versuchungen, verzweifelten Lagen sowie für einen friedlichen Tod angerufen. Erst um das Jahr 850 wurde Josef heilig gesprochen. Im Jahr 1870 ernannte Papst Pius IX. Josef zum Patron der ganzen katholischen Kirche. Seinen Gedenktag begeht die Kirche alljährlich am 19. März mit einem Hochfest (Josefstag).


Lexikon der Heiligen und Namenstage
Cartrend 60152 St. Christophorus Plakette, feinversilbert mit Filigran-Diamantschliff
Angebot Schutzengel Ein Stern wacht über Dir / Bright Star von Willow Tree
Angebot Echt 14 Karat Gold 585 Wundertätige Madonna Immaculata Milagrosa Medaille (213014)


Gebete zum hl. Josef

Neben der bekannten Litanei zum hl. Josef gibt es eine Vielzahl beliebter Gebete zum Heiligen für unterschiedliche Anliegen:

Ad te, beate Joseph (von Papst Leo XIII.)

Deutsch:

Bei dir, heiliger Josef, suchen wir Zuflucht. Wir haben deine heiligste Braut um Hilfe angefleht und bitten nun vertrauensvoll um deinen väterlichen Schutz.
Um der Liebe willen, die dich mit der unbefleckten Jungfrau und Gottesmutter verbunden, um der väterlichen Liebe willen, mit der du das Jesuskind umfangen hast, bitten wir dich flehentlich: Schau gütig herab auf die Kirche, die Jesus Christus durch sein Blut sich erworben hat, und komm unseren Nöten durch deine Macht zu Hilfe.

Du hast in treuer Sorge gewacht über die heilige Familie; schütze nun auch die auserwählten Kinder Jesu Christi. Liebreicher Vater, halte fern von uns jede Ansteckung durch Irrtum und Verderbnis. Du starker Beschützer, steh uns vom Himmel aus gnädig bei in unserem Kampf gegen die Mächte der Finsternis.

Wie du einst das Jesuskind aus höchster Lebensgefahr gerettet hast, so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen alle Nachstellungen ihrer Feinde und gegen jede Widerwärtigkeit.

Jeden von uns aber nimm unter deinen beständigen Schutz, damit wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe heilig leben, gut sterben und die ewige Glückseligkeit im Himmel erlangen.
Amen.

Latein:

Ad te, beate Ioseph, in tribulatione nostra confugimus, atque implorato Sponsae tuae sanctissimae auxilio, patrocinium quoque tuum fidenter exposcimus.
Per eam, quaesumus, quae te cum immaculata Virgine, Dei Genetrice coniunxit caritatem, perque paternum, quo puerum Iesum amplexus es amorem, supplices deprecamur, ut ad haereditatem, quam Iesus Christus acquisivit sanguine suo, benignus respicias, ac necessitatibus nostris tua virtute et ope succurras.

Tuere, o custos providentissime
divinae familiae,
Iesu Christi subolem electam.
Prohibe a nobis,
amantissime pater,
omnem errorum ac corruptelarum luem.

Propitius nobis, sospitator noster fortissime, in hoc cum potestate tenebrarum certamine e caelo adesto, et sicut olim puerum Iesum, e summo eripuisti vitae discrimine, ita nunc Ecclesiam sanctam Dei, ab hostilibus insidiis,

et ab omni adversitate defende, nosque singulos, perpetuo tege patrocinio, ut ad tui exemplar, et ope tua suffulti, sancte vivere, pie emori, sempiternamque in caelis beatitudinem assequi possimus.
Amen.


Bitte um Schutz

Heiliger Josef, schütz unser Haus
und gieß des Himmels Segen aus,
hier über unsern kleinen Herd,
dass Lieb und Eintracht stets sich mehrt,
dass Fried und Freude und begleit
und Gottesfurcht uns steh’ zur Seit’,
dass unser Weg zum Himmel führ’
und unser Tun die Tugend zier.
Das ist heut meines Herzens Bitt’:
O sei uns bleib in unsrer Mitt’!
Dir gebe ich mit frohem Blick
den Schlüssel zu des Hauses Glück.
O schließe Du doch alles aus,
was schaden könnte unserm Haus!
Schließ all die Meinen und auch mich
in Jesu Herz, dass bitt’ ich Dich!
Dass hier uns jeder Tag vergeht
wie Dir im Haus zu Nazareth.
Amen.
(Altes Volksgebet)


Kurzgebet in schweren Anliegen

O heiliger Vater Josef, Deine Macht erstreckt sich auf alle unsere menschlichen Nöte. Du vermagst durch Deine Fürbitte am Throne Gottes möglich zu machen, was unmöglich zu sein scheint. Schaue mit väterlicher Liebe auf unsere Anliegen und erhöre uns, wir bitten Dich flehentlich.
Amen.


Kleines Gebet zum Hl. Josef

Heiliger Josef, Nährvater Jesu Christi und treuer Bräutigam der seligsten Jungfrau Maria:
Bitte für uns, die ganze Welt, die Sterbenden dieser Nacht/dieses Tages
und für meine persönlichen Anliegen.
Amen.


Dich, o Joseph, begrüßt Jubelklang

Der folgende Hymnus wurde von Juan Escollar († 1700) geschrieben und wird traditionell bei der Vesper an den beiden Festen des hl. Josef als Ehemann der seligen Jungfrau Maria (19. März) sowie an Josef der Arbeiter (1. Mai) gebetet bzw. gesungen.

Bitte aktiviere Javascript, wenn Du das Video anschauen möchtest.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=xu5w3dqIWgc

Der Hymnus „Te, Ioseph, celebrent“ als Gregorianischer Choral zum Anhören

Deutsch:

Dich, o Joseph, begrüßt Jubelklang im Himmel,
dich preisen alle Chöre der Christen,
welchem reich an Verdienst, einst die Jungfrau
den Brautkranz keuscher Ehe bot.

Als verwundernd du sahst mit der erhabenen Frucht,
Schon gesegnet die Braut; vor Zweifeln bangtest du,
Bis ein Engel dich lehrt, himmlisch empfange sei
Gott der Sohn in des Geistes Kraft.

Trägst in den Armen den Herrn, schützend als Kind,
zu Ägyptens Ufer geleitet auf harter Flucht,
Als in Salem verloren, du ihn suchtest und fandest,
Von Freuden und Leiden gemischt.

Selig, dessen Tod mit frommen Sterben gekrönt wird,
wenn nach vollem Verdienst der Palmenkranz winkt;
Dich, o seligstes Los, lebend beglückte schon
Gleich den Himmlischen, Gott zu schaun.

Erhöre uns, o allerhöchste Dreifaltigkeit,
durch Joseph, ins Himmelreich einzugehen;
Bis wir Dir endlich pausenlos dankbar
unseren Lobgesang hervorbringen können.
Amen.

Latein:

Te, Ioseph, celebrent agmina caelitum,
Te cuncti resonent christiadum chori,
Qui clarus mentis, iunctus es inclitæ
Casto foedere Virgini.

Almo cum tumidam germine coniugem
Admirans, dubio tangeris anxius.
Afflatu superi Flaminis Angelus
Conceptum puerum docet.

Tu natum Dominum stringis, ad exteras
Aegypti profugum tu sequeris plagas;
Amissum Solymis quaeris, et invenis,
Miscens gaudia fletibus.

Post mortem reliquos mors pia consecrat,
Palmamque emeritos gloria suscipit:
Tu vivens, Superis par, frueris Deo,
Mira sorte beatior.

Nobis, summa Trias, parce precantibus,
Da Ioseph meritis sidera scandere:
Ut tandem liceat nos tibi perpetim
Gratum promere canticum.
Amen.


Kurze Stoßgebete

Heiliger Josef, Du treuer und liebevoller Beschützer der Heiligen Familie, bitte für uns!

Heiliger Josef, Du unser lieber Vater, bitte für uns!


Gebet des Hl. Franz von Sales zum Hl. Josef

Glorreicher hl. Josef, Bräutigam Mariens, nimm uns unter deinen väterlichen Schutz; wir beschwören dich darum durch das Heiligste Herz Jesu.

O du, dessen Macht sich auf all unsere Bedürfnisse erstreckt und der du das Unmögliche möglich machen kannst, wende deine väterlichen Augen auf die Interessen deiner Kinder, und nimm dich ihrer an.

In der Not und Bedrängnis, die uns bedrücken, eilen wir mit Vertrauen zu dir.

Würdige dich, die Leitung dieser wichtigen und schwierigen Angelegenheiten, die uns beunruhigen und bedrücken, mit väterlicher Güte selbst zu übernehmen.

Mache, dass der glückliche Ausgang derselben zu deiner Ehre und zu unserem Besten gereichen möge.

Amen.


Gebet um eine gute Sterbestunde

Heiliger Josef, du bist in den Armen deines Pflegesohnes Jesus
und deiner jungfräulichen Lebensgefährtin Maria aus diesem Leben geschieden.
Komm mir zu Hilfe mit Jesus und Maria, besonders dann,
wenn der Tod meinem Leben ein Ende machen wird.
Lass mich an eurer Hand hinüberschreiten ins ewige Leben.
Jesus, Maria und Josef, euch schenke ich mein Herz und meine Seele.
Jesus, Maria und Josef, steht mir bei im Todeskampf.
Jesus, Maria und Josef, möge meine Seele mit euch im Frieden scheiden.
Amen.


Gebet zum heiligen Joseph

Heiliger Joseph, dessen Macht sich auf alle meine Nöte erstreckt, der du möglich zu machen weißt, was unmöglich zu sein scheint, siehe gnädig auf die Anliegen deiner Kinder und erhöre sie!

Franz von Sales (1567-1622)


Bitten an den heiligen Josef

Heiliger Josef, du Schutzherr der Kirche, schütze den Heiligen Vater, die Bischöfe und Priester und die ganze heilige Kirche, bewahre sie im rechten Glauben und in der Einheit.
Heiliger Josef, du väterlicher Beschützer unserer Familien schenke uns gegenseitige Liebe und den häuslichen Frieden; hilf uns in allen unseren Ängsten, Nöten und Sorgen und bei der Erziehung unserer Kinder.
Heiliger Josef, du Schrecken der bösen Geister, verwehre ihnen den Zugang zu unseren Familien und lass nicht zu, dass eine Seele unserer Angehörigen verloren gehe.
Heiliger Josef, du Vorbild und Beschützer der Arbeiter, rette sie und ihre Familien aus allen Gefahren und Bedrängnissen der Zeit; hilf ihnen und bitte für sie.
Heiliger Josef, du Beschützer der Jungfrauen, Witwen und Waisen, hilf ihnen in allen Anliegen des Leibes und der Seele.
Heiliger Josef, du Schutzpatron der Sterbenden, erflehe allen heute Sterbenden und einst auch uns eine glückliche Sterbestunde.
Heiliger Josef, du Fürsprecher der Armen Seelen, tröste sie in ihrer Betrübnis und führe sie zur baldigen Anschauung Gottes.
Heiliger Josef, wir bitten dich: sei du unser Vater und Beschützer, Führer und Helfer, damit wir alle in dem gegenwärtigen Kampf gegen die drohende Macht des Bösen standhalten und zur himmlischen Heimat gelangen. Amen.


Heiliger Josef, Schutzherr der heiligen Kirche

Heiliger Josef in unserer Not kommen wir zu dir und bitten voll Vertrauen um deinen Schutz.
Du warst in Liebe mit der unbefleckten Gottesmutter verbunden und hast väterlich für Jesus gesorgt. Darum bitten wir dich: Sieh auf das Volk, das Jesus Christus mit seinem Blut erworben hat, und hilf uns mit deinem mächtigen Beistand. Du Beschützer der heiligen Familie, wache über das Haus Gottes. Halte fern von uns alle Ansteckungen durch Irrtum und Verderbnis. Du starker Helfer, steh uns bei im Kampf mit den Mächten der Finsternis. Du hast das Jesuskind aus der Lebensgefahr errettet; so verteidige jetzt die Heilige Kirche Gottes gegen den bösen Feind und seine Verführung. Nimm uns in deinen Schutz, dass wir nach deinem Beispiel und mit deiner Hilfe heilig leben, selig sterben und das ewige Leben erlangen!
Amen.


Das Leben des heiligen Josef
IMPACTO COLECCIONABLES Rosenkranz von Papst Franziskus, Kreuz des Guten Hirten
Heiligenfiguren, Heiliger Josef, Höhe 36cm

Quellen:


Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)