Orantenhaltung

Als Orantenhaltung wird eine bestimmte Körperhaltung beim Gebet bezeichnet, bei der die Gläubigen mit in Schulterhöhe ausgebreiteten Armen dastehen und den Kopf gesenkt oder zum Himmel erhoben haben. Diese Gebärde war in der Antike sowohl im Judentum als auch in anderen Religionen weit verbreitet. Der Begriff „Orantenhaltung“ leitet sich vom lateinischen Wort „orare“ ab, was übersetzt „beten“ heißt.


Angebot Kreuz Anhänger Edelstahl Kreuzanhänger mit 55cm Halskette für Herren Damen Frauen,silber schwarz gold (silber) (silber)