lectio divina

Bei der „lectio divina“ (zu deutsch: „göttliche Lesung“) handelt es sich um eine christliche Methode, die den Beter zur Fülle des mystischen Lebens führen soll. Diese Praxis des Schriftgebets wurde bereits von den Wüstenväter vollzogen. Sie besteht aus vier verschiedenen Phasen:

  1. spirituelles Lesen eines heiligen Textes („lectio“)
  2. Reflexion über die betreffende Textpassage („meditatio“)
  3. Regung des Herzens, affektives Gebet („oratio“)
  4. Ruhen in Gott („contemplatio“)

Angebot Kreuz Anhänger Edelstahl Kreuzanhänger mit 55cm Halskette für Herren Damen Frauen,silber schwarz gold (silber) (silber)

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)