Invitatorium

Jeder Tag wird im Stundengebet der Kirche mit dem Invitatorium (lat. für „Einladung“) begonnen, das immer vor der ersten Hore eines Tages gebetet wird. Es besteht aus einem Versikel, an den sich der Psalm 95 („Kommt, laßt uns jubeln vor dem Herrn“) anschließt. Die dazugehörige Antiphon zu Psalm 95 wechselt je nach Fest und Zeit im Kirchenjahr. Das Versikel des Invitatoriums:

Deutsch:

V. Herr, öffne meine Lippen.
R. Damit mein Mund Dein Lob verkünde.

Latein:

V. Domine, labia mea aperies.
R. Et os meum annuntiábit laudem tuam.



Quellen:

  • Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Die Bibel. Studienausgabe. Psalmen und Neues Testament. Ökumenischer Text, Stuttgart 2016.
Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Aktuelle Empfehlung:

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API