Doxologie

Die Doxologie bezeichnet das feierliche, oft ein Gebet abschließendes Lobpreisen der Herrlichkeit Gottes. In der jüdischen und christlichen Liturgie schließen viele Gebete mit einer Doxologie ab. Der Name „Doxologie“ setzt sich aus den beiden altgriechischen Begriffen „δόξα“ (dóxa) und „λόγος“ (lógos) zusammen, was sich mit „Worte der Herrlichkeit“ übersetzen lässt. Die bekannteste Doxologie im Christentum ist das Gloria Patri („Ehre sei dem Vater“), mit dem u.a. die Psalmen im Stundengebet oder die Gesätze im Rosenkranzgebet beschlossen werden.


Letzte Aktualisierung am 5.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Aktuelle Empfehlung:

Letzte Aktualisierung am 4.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API