Antiphon

Die Antiphon bedeutet Gegengesang oder Wechselgesang. Sie ist Bestandteil der christlichen Liturgie, wo sie als Vorvers, Kehrvers oder Refrain zum Einsatz kommt um die Psalmen oder das Canticum einzurahmen (besonders im kirchlichen Stundengebet). Der Begriff „Antiphon“ kommt vom altgriechischen Wort „ἀντίφωνος“ (antiphonos) und lässt sich „entgegentönend“ oder „antwortend“ übersetzen.

Letzte Aktualisierung am 29.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Aktuelle Empfehlung:

Letzte Aktualisierung am 27.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API