Gebete für Priester

Besonders in unserer Zeit ist es wichtig für die Priester zu beten, die auf allen Ebenen angefochten werden, wie auch die jüngsten Missbrauchsskandale deutlich gezeigt haben. Wir haben hier einige geeignete Gebete zusammengestellt:

Kurzes Gebet

Herr Jesus Christus, gib allen Priester die nötige Kraft in unserer heutigen Zeit zu bestehen.
Schenke ihnen die Gnade eines tugendhaften Lebens.
Stelle ihnen immer Helfer zur Seite, die sie dabei unterstützen in ihrem Dienst standhaft zu bleiben.
Erfülle sie mit Deinem Hl. Geist, damit sie alle Irrtümer erkennen
und hilf ihnen die Lehre der Kirche stets treu zu verkünden.
Amen.


Gebet für Priester

Herr Jesus Christus,
ewiger hoher Priester,
bewahre alle Deine Priester
im Schutze Deines Herzens,
wo ihnen niemand schaden kann.
Bewahre unbefleckt ihre Hände,
die täglich Deinen heiligen Leib berühren.
Bewahre rein ihre Lippen,
die gerötet sind von Deinem kostbaren Blut.
Bewahre rein und unirdisch ihr Herz,
das gesiegelt ist mit diesem erhabenen Zeichen
Deines glorreichen Priestertums.
Lass sie wachsen im Eifer
und in der Liebe zu Dir,
und schütze sie vor der Ansteckung der Welt.
Gib ihnen mit der Verwandlungskraft
über Brot und Wein,
auch die Wandlungskraft
über die Herzen der Menschen.
Segne ihre Arbeit mit reichlicher Freude und Frucht,
und schenke ihnen dereinst
die Krone des Lebens.
Amen.

Hl. Theresia vom Kinde Jesu (1873-1897)


Gebet für die Kirche und Priester

O mein Jesus, ich bitte Dich
für die gesamte Kirche;
schenke ihr Liebe
und Erleuchtung Deines Geistes.
Verleihe den Worten der Priester Kraft,
auf dass versteinerte Herzen erweichen
und zu Dir, Herr, zurückkehren.
Herr, gib uns heilige Priester.
Du Selbst erhalte sie in der Heiligkeit.
O Göttlicher und Höchster Priester,
möge die Macht Deiner Barmherzigkeit sie überall hin begleiten und sie vor den Fallen und Schlingen des Teufels beschützen,
die er unentwegt nach den Seelen der Priester auslegt.

Möge die Macht Deiner Barmherzigkeit, o Herr,
alles, was die Heiligkeit eines Priesters verdüstern könnte,
zermalmen und zunichte machen,
denn Du vermagst alles.
Geliebtester Jesus, ich bitte Dich um den Triumph der Kirche…
um den Segen für den Heiligen Vater N.
und für die ganze Geistlichkeit;
um Gnade der Bekehrung für verstockte Sünder;
um besonderen Segen und Erleuchtung bitte ich Dich, Jesus, für die Priester, bei denen ich in meinem Leben beichten werde.

Hl. Sr. Maria Faustyna Kowalska (1905-1938)


Gebet für gute Priester

O lieber Jesus, Du Freund der Priester, sende allen Priestern täglich alle sieben Gaben des Heiligen Geistes, auf dass sie allen alles werden im Leben und im Sterben.

Gib ihnen Geduld mit den lieben Kleinen, Mitleid mit den Kranken, Demut mit den Armen, Freimut gegen die Feinde Deiner heiligen Kirche. Mache sie unermüdlich im Lehren, unverdrossen im Bußgericht, eifrig in der Spendung der hl. Kommunion. Lass sie furchtbar erscheinen der Hölle und allen, die es mit ihr halten, und als Friedensboten allen, die eines guten Willens sind. Wo sie hingehen, soll Dein Frieden einkehren, wen sie segnen, der soll auch von Dir, o Gott, gesegnet sein. Mache sie zu Aposteln, mache sie zu Heiligen! Amen.


O Jesus, Du ewiger Hohepriester

O Jesus, Du ewiger Hohepriester: Von unaussprechlicher Liebe zu uns Menschen angetrieben, hast Du das christliche Priestertum aus der heiligen Quelle Deines Herzens hervorgehen lassen. Gieße doch ohne Unterlass die belebenden Wasser Deiner unendlichen Liebe in die Herzen Deiner Priester.

Lebe Du selbst in ihnen; wandle sie in Dich um, Deine Gnade mache sie zu heiligen Werkzeugen Deiner Erbarmungen; höre nicht auf, in ihnen und durch sie zu wirken, lass sie beständig Deine Tugenden nachahmen und so immerfort Dich anziehen, auf dass sie Deinem Namen und in der Kraft Deines Geistes die Werke vollbringen, die Du selbst zum Heile der Welt gebracht hast.

Göttlicher Erlöser der Seelen, sieh an die große Zahl derer, die da von der Finsternis des Irrtums betäubt schlummern; bedenke, wie viele arme Schafe im Unglauben dem Rand des ewigen Abgrunds zueilen; erbarme Dich der Scharen der armen Hungernden, der Kleinen und Schwachen, der jämmerlich Verlassenen.

Kehre zurück zu uns durch die Priester! In ihnen lebend, wirke Du selber durch sie; durchwandere Du selbst mit ihnen aufs neue lehrend, Vergebung und Trost spendend die Welt, bringe Dich selber durch sie aufs neue zum Opfer dar und verknüpfe mit neuen heiligen Banden der Liebe das Herz Gottes und die Herzen der Menschen. Amen.


GILIND Frauen der Männer Schwarze hölzerne Rosenbeet-Korn-Korn-Halskette mit Kreuz + Geschenk-Beutel
Gedanken zum Priestertum

Quellen:

  • Nießner, Raphael: Jugendgebetbuch; Rohr 1986, S. 382f.
Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API