Friedensgebete

In unserer heutigen Zeit, ist es besonders wichtig, um den Frieden in der Welt zu beten, damit wir vor Krieg und Unheil bewahrt bleiben. Das kann man mit frei formulierten oder vorgefertigten Gebeten tun.

Friedensgebet

Herr, mach mich zu einem Werkzeug Deines Friedens,
dass ich liebe, wo man hasst;
dass ich verzeihe, wo man beleidigt;
dass ich verbinde, wo Streit ist;
dass ich die Wahrheit sage, wo Irrtum ist;
dass ich Glauben bringe, wo Zweifel droht;
dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält;
dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert;
dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt.
Herr, lass mich trachten,
nicht, dass ich getröstet werde, sondern dass ich tröste;
nicht, dass ich verstanden werde, sondern dass ich verstehe;
nicht, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe.
Denn wer sich hingibt, der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet;
wer verzeiht, dem wird verziehen;
und wer stirbt, der erwacht zum ewigen Leben.



Gebet um Weltfrieden

Herr, Gott des Friedens, Du hast die Menschen geschaffen. Sie sind das Werk Deiner Güte, bestimmt zur Teilnahme an Deiner Herrlichkeit. Wir preisen Dich und sagen Dir Dank! Du hast uns Jesus gesandt, Deinen vielgeliebten Sohn. Im Geheimnis des Osterfestes hast Du ihn bestellt zum Vollbringer des Heiles, zur Quelle allen Friedens, zum Band, das alle in Brüderlichkeit verbindet.

Wir sagen Dir auch Dank für alle Sehnsucht, alles Bemühen, alles Tun, das Dein Geist des Friedens in unserer Zeit entflammt, un den Hass durch die Liebe zu überwinden, das Misstrauen durch das Verstehen, die Gleichgültigkeit durch die brüderliche Verbundenheit. Öffne noch mehr unsern Geist und unser Herz für alle unsere Brüder, die jetzt die Liebe brauchen, auf dass wir immer mehr zu Vollbringern des Friedens werden.

Gedenke, Vater der Barmherzigkeit, in der Geburtsstunde einer Welt wachsender Brüderlichkeit all derer, die in Not sind, die leiden und sterben, damit auf alle Menschen aller Rassen und Sprachen Dein Reich der Gerechtigkeit, des Friedens und der Liebe herabkomme! Auf dass die Erde erfüllt sei von Deiner Herrlichkeit!
Amen.

Papst Paul VI. (1897-1978)


Verleih uns Frieden gnädiglich

Verleih uns Frieden, gnädiglich,
Herr Gott, zu unsern Zeiten.
Es ist doch ja kein anderer nicht,
der für uns könnte streiten,
Denn du, unser Gott, alleine.

Martin Luther (1483-1546)


Für den Frieden

Verleihe Frieden, o Herr, in unseren Tagen, denn es niemand, der für uns streitet als Du, unser Gott.
V. Es werde Frieden durch Deine Kraft.
A. Und Überfluß in Deinen Türmen.
O Gott, von dem heilige Begierden, gute Ratschläge und gerechte Werke kommen, gib Deinen Dienern jenen Frieden, den die Welt nicht geben kann, auf dass unsere Herzen Deinen Geboten ergeben, und unsere Tage, von der Furcht der Feinde befreit, unter Deinem Schutze ruhig seien. Durch unseren Herrn Jesus Christus. Amen.

Alfonso Maria von Liguori (1696-1787)


Friedensgebet für die Welt

Christus, Friedenskönig dieser Welt,
errette uns aus den Drangsalen und Wirren dieser Zeit!
Erleuchte jetzt mit Deiner Liebe alle Menschenherzen
in der Welt durch Dein göttliches Licht.
Durch Deine Barmherzigkeit ziehe alle Verirrten und
von Dir Abgewandten an Dein göttliches Herz,
damit alle Seelen eine tiefe Liebe zu Dir finden,
ihre Sünden bereuen und Dich als Friedenskönig
dieser Welt anerkennen,
Dich lieben, loben und preisen in Ewigkeit.
Mein Jesus Barmherzigkeit!


Angebot Willow Tree 27158 Figur Gebet des Friedens, 3,8 x 3,8 x 10,2 cm
Friedensgebet
10 Anhänger Taube mit Ölzweig, 1,9cm, silberfarben, Hochzeit, Taufe, Kommunion

Quellen:

  • von Liguori, Alfons Maria: Das Goldene Buch. Die Wahre Andacht zu Maria, das Geheimnis Mariä und die Liebe zum Kreuz; Feldkirch 1987.
Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)

Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API