Engelgebete

Zu den beliebtesten Gebeten zählen die Engelgebete, die sich besonders in der katholischen Kirche einer langen Tradition erfreuen.

Was sind Engel?

Als Engel werden gemeinhin unsichtbare Geistwesen bezeichnet, die nicht nur im Christentum, sondern auch in den anderen beiden monotheistischen Weltreligionen (Judentum, Islam) vorkommen. Der Name „Engel“ (lat. „angelus“) leitet sich vom altgriechischen Wort „ἄγγελος“ („ángelos“) ab und lässt sich mit „Bote“ bzw. „Abgesandter“ übersetzen. Engel gelten traditionell als Boten Gottes, die Menschengestalt annehmen können und oft auch mit Flügeln dargestellt werden. Sie wurden der Überlieferung nach von Gott erschaffen und sind diesem untergeordnet. Nach Thomas von Aquin sind Engel immaterielle Wesen, die aus reiner Form bestehen und keine Materie besitzen. Die kirchliche Lehre nimmt eine Unterteilung der Engel in neun Chöre (Ordnungen) vor, die auf die Engellehre des Dionysius von Areopagita (lebte im 6. Jhrdt.) zurückgeht.

Die neun Engelchöre

In folgende drei Hierarchien mit jeweils drei Rängen (Ordnungen) – von oben nach unten gegliedert – ordnet Dionysius von Areopagita die Engel ein:

I. Triade

Neun Engelchöre
  1. Cherubim: sie sind „Entflammer“ bzw. „Erglüher
  2. Seraphim: ihr Name bedeutet „Fülle der Erkenntnis“ bzw. „Fülle der Weisheit
  3. Throne: sind jeder Niedrigkeit enthoben

Die erste Triade steht dem Herrn am nächsten. Die Engel dieser Hierarchie haben den höchsten Grad der Reinheit und sind in einem Prozess der Reinigung von jeglicher Verschmutzung durch Unvollkommenes begriffen.

II. Triade

  1. Herrschaften: diese Engel-Gruppe unterweist die irdischen Herrscher
  2. Mächte: sie vollbringen Wunder
  3. Gewalten: besitzen die Macht den Satan in Zaum zu halten, haben Macht über die elementaren Naturkräfte und wehren Versuchungen ab

Die Engel der zweiten Triade schauen beständig die grenzenlose und vollkommene Weisheit Gottes an.

III. Triade

  1. Fürstentümer: sie üben die Verwaltung über das Weltall und die Naturgesetze aus, auch gelten sie als Beschützer der Völker
  2. Erzengel: sie sind Verkünder der Geheimnisse Gottes und Vermittler der göttlichen Offenbarung
  3. Engel: sie begleiten und beschützen uns im Alltag (z.B. die Schutzengel)

Die dritte Triade besteht aus Engeln, die der Vervollkommnung des göttlichen Willens teilhaft geworden sind und auch uns Menschen auf diesem Weg helfen.

Eine besondere Stellung nehmen die Erzengel ein, die als Boten Gottes den Menschen weitreichende göttliche Beschlüsse überbringen und für Gemeinschaften oder ganze Völker von Bedeutung sind. Die offizielle Lehre der Kirche kennt namentlich drei Erzengel, was nicht heißt, dass es noch von ihnen gibt: Erzengel Michael als Anführer der Heere des Herrn, Erzengel Gabriel als Botschafter Gottes und den Erzengel Raphael als Engel der Heilung.
Neben den guten Engeln, kennt die christliche Tradition auch böse Engel, die sich gegen Gott aufgelehnt haben und deshalb in die Hölle hinunter gefahren sind und nun Dämonen sind. Als ihr oberster Anführer gilt Luzifer, der einst der mächtigste Engel und Lichtbringer gewesen sein soll. Er lehnte sich gegen Gott auf, wurde gestürzt und riss ein Drittel aller Engel mit sich. Auf diese Weise wurde Luzifer zu Satan bzw. dem Teufel.


Schutzgebet zum hl. Michael

Eines der bekanntesten Gebete ist jenes zum heiligen Erzengel Michael. Am 13. Oktober 1884 hatte Papst Leo XIII. (1810-1903) am Ende der Heiligen Messe im Vatikan eine Vision gehabt, in der er sah, wie Satan in der Kirche triumphieren würde. Daraufhin ging der Papst in sein Arbeitszimmer und verfasste dieses Gebet zum Hl. Erzengel Michael. Das Gebet wurde dann auch Teil der sogenannten leoninischen Gebete, die Papst Leo XIII. zur Verrichtung nach jeder stillen Messe vor den Stufen des Altars als Danksagung im Jahr 1886 einführte.

Bitte aktiviere Javascript, wenn Du das Video anschauen möchtest.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=s6LNhFmVR_8

Das Gebet „Sancte Míchael Archángele“ als Gregorianischer Choral zum Anhören

Deutsch:

Heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe!
Gegen die Bosheit und Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz.
Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stoße den Satan und die anderen bösen Geister,
die in der Welt umhergehen, um die Seelen zu verderben,
durch die Kraft Gottes in die Hölle.
Amen.

Latein:

Sancte Míchael Archángele, defénde nos in próelio;
contra nequítiam et insídias diáboli esto praesídium.
Imperet illi Deus, súpplices deprecámur, tuque,
Prínceps milítiae caeléstis, Sátanam aliósque spíritus malígnos,
qui ad perditiónem animárum pervagántur in mundo, divína virtúte,
in inférnum detrúde.
Amen.


Heiliger Erzengel Michael

Eine umfangreichere Fassung des „Sancte Míchael Archángele“ (siehe oben) legte Papst Leo XIII. (1810-1903) im Motu proprio vom 25. September 1888 nieder.

Heiliger Erzengel Michael,
Du ruhmreicher Prinz der himmlischen Heerscharen,
verteidige uns in diesem schlimmen Krieg, den wir gegen Mächte und Gewalten,
gegen die Beherrscher der Welt der Finsternis
und gegen die bösen Geister in den Himmelshöhen führen müssen.
Komme den Menschen zu Hilfe,
die Gott nach seinem Bild und Gleichnis gemacht, unsterblich erschaffen,
und aus der Tyrannei des Teufels um einen teuren Preis erkauft hat.

Kämpfe – vereint mit dem Heer der seligen Engel – heute wieder so die Schlachten des Herrn,
wie Du einst gegen Luzifer, den Anführer des teuflischen Stolzes
und seine abtrünnigen Engel gekämpft hast!
Denn sie siegten nicht! Ihre Stätte ward nicht mehr gefunden im Himmel.
Hinab gestürzt wurde stattdessen der grausame Drache, die alte Schlange,
die Teufel und Satan genannt wird und der die ganze Welt verführt.
Er wurde vom Himmel hinabgeworfen auf die Erde, und mit ihm all seine Engel.

Doch sieh! Der Urfeind hat sich wieder erhoben.
Der Menschenmörder hat wieder Mut gefasst.
Als Engel des Lichts verwandelt und getarnt schweift er mit einer Vielzahl böser Geister
in Raubzügen auf der Erde umher,
um hier den Namen Gottes und seines Gesalbten auszumerzen
und sich der Seelen zu bemächtigen, die für die Krone ewigen Ruhms bestimmt waren,
um sie umzubringen und dem ewigen Untergang zu weihen.
Wie Abwasser gießt der feindselige Drache
das Gift seiner Bosheit auf Menschen, deren Geist und Herzen er verführt verdorben hat:
Den Geist der Lüge, der Ehrfurchtslosigkeit und Gotteslästerung;
den todbringenden Hauch der Ausschweifung und aller Laster und Gemeinheit.

Die überaus durchtriebenen Feinde erfüllen die Kirche,
die Braut des unbefleckten Lammes,
mit Galle und Bitterkeit und berauschen sie mit Wermut.
Ihre frevlerischen Hände haben sie an die heiligsten Schätze gelegt.
Selbst am heiligen Ort, wo der Sitz des heiligen Petrus und der Lehrstuhl der Wahrheit
zur Erleuchtung der Völker errichtet ist,
haben sie den Thron ihrer abscheulichen Gottlosigkeit aufgestellt,
voller Heimtücke, damit, nachdem der Hirt geschlagen ist,
sie auch die Herde zerstreuen können.

Erhebe Dich also, unbesiegbarer Prinz,
und stehe dem Gottesvolk gegen den Ansturm der bösen Geister bei! Gib Du ihm den Sieg!
Die heilige Kirche verehrt Dich als ihren Hüter und Beschützer.
Du bist ihr Ruhm, weil Du sie gegen die bösen Mächte der Erde und Unterwelt verteidigst.
Dir hat der Herr die Seelen der Menschen anvertraut,
um sie in die himmlische Glückseligkeit zu geleiten.

Bitte inständig den Gott des Friedens,
Er möge den Satan unter unseren Füßen zermalmen,
damit er die Menschen nicht länger gefangen halten und der Kirche schaden könne!
Bringe Du unsere Bitten vor das Angesicht des Allerhöchsten,
lass sie zur Aussöhnung mit der Gnade und dem Erbarmen des Herrn kommen,
während Du den Drachen ergreifst,
die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist,
und ihn gefesselt in den Abgrund stürzt und bindest,
damit er die Völker nicht mehr verführe.
Amen.

Papst Leo XIII. (1810-1903)


Du Anführer der guten Engel

Heiliger Erzengel Michael,

Erzengel Michael
du Anführer der guten Engel, siehe, wir kommen täglich mehr in Bedrängnis. Der Kampf, den du im Himmel begonnen, tobt seit Adam weiter auf dieser Erde. Wir stehen im Vorfeld der Apokalypse. Der große Abfall von Gott hat begonnen. Der allmächtige Schöpfer Himmels und der Erde wird totgeschwiegen, seine Gebote werden verachtet. Der Mensch erliegt den Einflüsterungen Satans und macht sich selbst zum obersten Gesetzgeber und Richter. Die heilige Kirche unseres Herrn Jesus Christus wird nicht nur von äußeren Feinden, sondern, was noch weit gefährlicher ist, von Feinden im Innern zerstört. Der Weinberg des Herrn trägt Spuren der Verwüstung. Heiliger Erzengel Michael höre unseren Notschrei! Wir können diesen Frevel, diesen Hochmut, dieses Morden und Abtreiben und die Feigheit der Guten nicht mehr ertragen. Komm uns mit deinen Legionen zu Hilfe! Wirf deine große Frage, wer ist wie Gott, in Flammenschrift über die Horizonte! Du hast die abgefallenen Engel aus dem Himmel in die Tiefe der Hölle gestürzt; vertreibe Satan aus dem Innern der Kirche, in die er eingedrungen ist! Heiliger Erzengel Michael! Nicht nur unsere Lippen, auch unsere Hände, unsere Tränen, unsere Herzen schreien zu dir, sieh unsere Not, unsere Müdigkeit. Sieh die Kirche in ihrer Ohnmacht und Erniedrigung
Den Israeliten hast du, wenn sie zu dir als ihrem Bundesengel um Hilfe gerufen haben, mit deinen Engeln geholfen; ihre Feinde sahen euch wie Feuerschwerter und wichen zurück. Sind wir weniger als die Israeliten? Ist die Kirche nicht die Erbin des auserwählten Volkes, die Braut deines Herrn? Sind wir, Kinder Mariens, nicht die Kinder deiner Königin?
Heiliger Erzengel Michael, unser Bundesengel, komm in der Kraft Gottes, warne uns, schütze uns, komm mit allen himmlischen Heerscharen uns zu Hilfe und zeige, dass ihr Engel Gottes stärker seid als die Pforten der Hölle.

Arnold Guillet


Heiliger Schutzengel mein

Deutsch:

Heiliger Schutzengel mein,
lass mich dir empfohlen sein;
in allen Nöten steh’ mir bei
und halte mich von Sünden frei.
An diesem Tag [in dieser Nacht],
ich bitte dich,
beschütze und bewahre mich.
Amen.

Latein:

Angele Dei,
qui custos es mei,
me tibi commissum,
pietate superna.
Hodie [Hac nocte]
illumina, custodie, rege,
et guberna.
Amen.


Engel Gottes

Deutsch:

Engel Gottes,
mein Beschützer,
Gott hat dich gesandt, mich zu begleiten.
Erleuchte, beschütze, leite und führe mich.
Amen.

Latein:

Angele Dei,
qui custos es mei,
me, tibi commissum pietate superna,
illumina, custodi, rege et guberna.
Amen.


Kurzes Engelgebet

Engel Gottes, mein Beschützer,
Gott hat dich gesandt, mich zu begleiten.
Erleuchte, beschütze, leite und führe mich.
Amen.


Weihe an den Schutzengel

Hl. Schutzengel,
meine Hand leg ich fest in die Deine,
halte Du die meine.
Wo ich gehe, wo ich stehe,
weiß ich Dich in Deiner Nähe.
Bin in Angst ich und Gefahr,
bringst du mein Engel allzeit Hilfe dar.
Wehre ab des bösen Macht,
habe immer auf mich acht!
Nimm auf’s neue mein Versprechen,
will die Treue nie Dir brechen.
Führe mich zur Königin
und durch Sie zu JESUS hin.

P. P. Zilligen


Altes Schutzengelgebet

Schutzengel, lieber Wächter mein,
lass mich dir anbefohlen sein!
Am Tag und in der langen Nacht
halt über mir die stille Wacht!


Gregorianische Gesänge
Junker Kirchenbedarf Benediktusmedaille - Anhänger St Benedikt Medaillon mit Öse zum Aufhängen, Rand vergoldt Ø 2cm
Nazareth Market Store katholischen Gebet Rosenkranz Olivenholz Perlen Halskette Heiligen Boden Medaille & Metall Kreuz

Schutzengelgebet

O Engel rein, o Schützer mein,
lass mich dir stets befohlen sein.
bei jedem Schritt, bei jedem Tritt
geh du, mein lieber Engel, mit.

Wo ich auch geh’ und wo ich auch steh’,
sei du, mein Engel, in der Näh’;
vor der Gefahr zur Sünd’ bewahr
mich heil’ger Engel immerdar. Amen.


Abendbitte an den hl. Schutzengel aus der Ostkirche

Heiliger Engel, Wächter über meine elende Seele und mein unseliges Leben, verlasse mich Sünder nicht, weiche nicht von mir wegen meiner mangelnden Enthaltsamkeit. Lass nicht zu, dass der listige Dämon mich durch die Gewalt dieses sterblichen Leibes beherrscht. Festige meine armselige und schwache Hand und lenke mich auf den Weg des Heils. Ach, Heiliger Engel Gottes, Du Wahrer und Beschützer meiner verdorbenen Seele und meines elenden Leibes, vergib mir alles, womit ich Dich betrübt habe an allen Tagen meines Lebens. Und wenn ich in diesen vergangen Tag eine Sünde begangen habe, beschütze mich in dieser kommenden Nacht, und behüte mich vor jeder widrigen Versuchung, damit ich nicht durch irgendeine Sünde Gott erzürne. Und bete für mich zum Herrn, damit Er mich in seiner Furcht festigt, und mich als einen würdigen Knecht Seiner Güte erweist. Amen.


Gebet zum hl. Erzengel Gabriel

Heiliger Raphael, der schon oft Heil gespendet,
Such’ du uns heim, von Gott herabgesendet,
Dass keiner krank an seiner Seele,
Das Heil verfehle.


Gebet zum hl. Erzengel Raphael

Heiliger Gabriel, du Stärke Gottes, kehre
Du bei uns ein und gewähre,
Dass wir vernehmen Himmelskunde
Aus deinem Munde.


Heiliger Schutzengel mein

Heiliger Schutzengel mein geh für mich in d’ Kirch hinein knie für mich an meinen Ort hör die heilige Messe dort. Bei der Opferung bring mich dar Gott zum Dienste ganz und gar was ich habe, was ich bin leg als Opfergabe hin. Bei der heiligen Wandlung dann bet’ mit Seraph Inbrunst an unsern Heiland Jesus Christ der wahrhaft zugegen ist. Bet’ für die, die mich geliebt, bet’ für die, die mich betrübt.
Denk auch der Verstorbenen mein, Jesu Blut wasch’ alle rein. Beim Genuss vom höchsten Gut, bring mir Jesu Fleisch und Blut, dass mein Leib sich so vereint lasse mich sein Tempel sein. Fleh’ dass aller Menschen Heil, allen Völkern wird zu teil. Ist die heilige Messe aus bring den Segen mir nach Haus. Amen.


Schutzengelgebet

Engel Gottes leite, führe
immer mich an deiner Hand,
dass ich nicht den Weg verliere
in das himmlische Vaterland.
Lehre mich auf Jesus schauen,
seine Worte recht verstehn,
seiner Gnade fest vertrauen,
seine heiligen Wege gehn.
Schütze mich vor jeder Sünde
und mein Herze erhalte rein,
dass der Herr es würdig finde
eine Wohnung ihm zu sein.
Schutzgeist in dem letzten Streite,
in dem Kampfe mit dem Tod,
weiche nicht von mir und leite
meine Seele hin – zu Gott.

Gott, der du mit wunderbarer Weisheit Engeln und Menschen ihre Dienste anweisest, verleihe gnädig, dass die, welche im Himmel immerdar vor deinem Throne stehen, auf Erden unser Leben beschützen mögen. Durch Christus unseren Herrn. Amen.


Heiliger Schutzengel

Heiliger Schutzengel,
der du immer, Tag und Nacht, an meiner Seite stehst,
geduldig, hilfreich und getreu, lass mich von dir
die Treue zu Gott lernen, gib mir deinen geflügelten Gehorsam,
wenn mir etwas von den Stellvertretern Gottes anbefohlen wird.

Hilf mir, so schlicht und einfach,
so still und hilfreich zu werden,
wie du bist.

Präge mir vor allem die Ehrfurcht recht tief ein vor Gott,
vor der heiligen Kirche, vor meinen Eltern,
vor den alten und kranken Menschen.

Sei streng mit mir, heiliger Engel und mahne mich,
warne mich, führe mich, bleibe bei mir und verlass mich nie,
bis ich in der ewigen Seligkeit geborgen bin für immer.
Amen.


Gebet zum heiligen Schutzengel

Du, mein Schutzgeist, Gottes Engel
weiche, weiche nicht von mir,
leite mich durchs Tal der Mängel
bis hinauf, hinauf zu Dir.
Weiche, weiche nicht von mir!
Sei im Kampf an meiner Seite
wann mir die Versuchung winkt.
Steh mir bei im letzten Streite,
wann mein müdes Leben sinkt.

Sei in dieser Welt voll Mängel
stets mein Freund, mein Führer hier,
Du, mein Schutzgeist, Gottes Engel,
weiche, weiche nicht von mir.


Stoßgebet zum heiligen Schutzengel

Engel Gottes, der Du mein Beschützer bist, erleuchte, beschirme, leite und regiere mich, der ich Dir von des höchsten Vaterliebe anvertraut bin.


Gebet des heiligen Petrus Kanisius zum Schutzengel

Ihr himmlischen Geister, ihr Diener Gottes! Da die stolzen, neidischen, hartnäckigen und listigen bösen Geister sich zu unserem Untergang verschworen haben, so rufen wir euren Beistand an, auf dass die so grosse Zahl übermütiger, listiger und mächtiger Feinde weder im Leben noch im Tod über uns siege. Steht uns bei, ihr heiligen Engel Tag und Nacht und kämpft getreu für uns in diesem immerwährenden Kampf. Besonders empfehle ich mich deinem Beistand, heiliger Engel, dessen beständigem Schutz die göttliche Güte mich anvertraut hat. Ich bitte dich, führe mich Blinden, belehre mich Unwissenden, stärke mich Schwachen, beschütze mich Unwürdigen, führe mich zurück, wenn ich irregehe, sporne mich Trägen an, wecke mich, wenn ich schlafe, hilf mir voran, wenn ich gehe. Hilf mir ganz besonders, dass jener letzte und schwere Kampf, der mir mit den bösen Geistern in der Todesstunde bevorsteht, für mich einen glücklichen Ausgang nehme, damit meine Seele in die Gesellschaft der Engel gelange und nach errungenem Sieg freudig singe, der Strick ist zerrissen, und wir sind befreit. Ps. 123,7 Alle Ihr lieben Engel und Erzengel, bittet für uns! Amen.


Gebet des Engels von Fatima

Mein Gott, ich glaube an Dich, ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich, ich liebe Dich, ich bitte Dich um Verzeihung für jene, die nicht glauben, nicht anbeten, nicht hoffen und Dich nicht lieben! Amen.


Gebet der heiligen Gertrud zum Schutzengel

Heiliger Engel Gottes, von Gott mit meinem Schutz betraut, ich sage dir Dank für alle Wohltaten, die du mir an Leib und Seele jemals erwiesen hast. Ich lobe und verherrliche dich, weil du mir Armem so getreu beistehst und mich gegen alle Anfälle der Feinde beschützest.
Gebenedeit sei jene Stunde, in der du mir zum Schutz gegeben und zu meinem Verteidiger und Patron bestimmt wurdest.
Gebenedeit sei deine Liebe zu mir und all deine Fürsorge, mit der du nicht aufhörst, mein Heil zu fördern. Ich bitte dich, mir zu verzeihen, dass ich so oft deinen Einsprechungen widerstrebt und dadurch dich, meinen liebevollsten Freund, betrübt habe. Ich nehme mir für die Zukunft fest vor, dir zu gehorchen und meinem Gott treu zu dienen. Amen.



Sturmgebet zu den heiligen Engeln

Allmächtiger, ewiger, dreieiniger Gott!
Ehe wir deine Diener, die heiligen Engel, beschwören, fallen wir vor dir auf die Knie
nieder und beten dich an, Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Du seist gelobt und gepriesen in Ewigkeit! Alles, was du geschaffen, möge dich
anbeten und lieben und dir dienen, du heiliger, starker, unsterblicher Gott!

Auch Du, MARIA, Königin aller Engel, nimm unser Flehen zu Deinen Dienern gnädig an
und leite es weiter, Du bittende Allmacht, Du Mittlerin der Gnaden,
zum Thron des Allerhöchsten, auf dass wir Gnade finden, Rettung und finden! Amen.

Ihr großen, heiligen Engel! Ihr seid uns von Gott zu unserem Schutz und zu unserer
Hilfe gegeben.

Wir beschwören euch im Namen des dreieinigen Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen des kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im allvermögenden Namen Jesu, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Wunden unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Martern unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das heilige Wort Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das Herz unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Liebe Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Treue Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Barmherzigkeit Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Königin des Himmels und der Erde, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, eurer Königin und Herrin, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Mutter Gottes und unserer Mutter, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Seligkeit, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Treue, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurem Kämpfertum für das Reich Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, decket uns mit eurem Schilde, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, schützet uns mit eurem Schwert, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, leuchtet uns mit eurem Lichte, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, rettet uns unter den Schutzmantel Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, bergt uns im Herzen Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, legt uns in die Hände Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, zeigt uns den Weg zum Tor des Lebens; dem geöffneten Herzen unseres Herrn, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch – geleitet uns sicher zum himmlischen Vaterland, eilet, uns zu helfen!
All ihr neun Chöre der seligen Geister, eilet, uns zu helfen.
Ihr Engel des Lebens, eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Kraft des Wortes Gottes, eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Liebe, eilet, uns zu helfen!
Ihr unsere besonderen, uns von Gott gegebenen Begleiter, eilet, uns zu helfen!

Eilet, helfet, wir beschwören Euch!

Das kostbare Blut unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!
Das Herz unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!
Das unbefleckte Herz Mariä, der Allerreinsten, eurer Königin, ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!

Heiliger Erzengel Michael!
Du Fürst der himmlischen Heerscharen, du Besieger des
höllischen Drachen, du hast von Gott die Kraft und die Macht erhalten, durch die
Demut den Hochmut der Mächte der Finsternis zu vernichten! Wir beschwören dich,
verhilf uns zu einer wahren Demut des Herzens, zu einer unerschütterlichen Treue,
den Willen Gottes immer zu erfüllen, zu einem Starkmut in Leid und Not. Hilf uns zu
bestehen vor dem Richterstuhle Gottes!

Heiliger Erzengel Gabriel!
Du Engel der Menschwerdung, du getreuer Bote Gottes,
öffne unsere Ohren auch für die leisen Mahnungen und Lockrufe des liebenden
Herzens unseres Herrn. Sei uns immer vor Augen, wir beschwören dich, dass wir
das Wort Gottes recht verstehen, ihm nachgehen und gehorchen und das
vollbringen, was Gott von uns will. Verhilf uns zu einer wachen Bereitschaft, dass uns
der Herr, wenn er kommt, nicht schlafend finde!

Heiliger Erzengel Raphael!
Du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes! Verwunde,
wir beschwören dich, unser Herz durch die brennenden Liebe Gottes und lasse diese
Wunde nie heilen, damit wir auch im Alltag immer auf dem Weg der Liebe bleiben
und durch die Liebe alles überwinden!

Helft uns, ihr großen heiligen Brüder, Mitknechte vor Gott!
Schütztet uns vor uns selbst, vor unserer eigenen Feigheit und Lauheit,
vor unserer Ichsucht und Habsucht, vor unserem Neid und Misstrauen
und unserer Gier nach Sattwerden, Annehmlichkeiten und Anerkanntsein!

Löst uns von den Fesseln der Sünde und Anhänglichkeit an Irdisches.
Nehmt uns die Binde von den Augen, die wir uns selber umgetan haben,
damit wir die Not um uns nicht zu sehen brauchen und geruhsam
uns selbst betrachten und bemitleiden können. Setzt uns den Stachel der heiligen
Unruhe nach Gott in unser Herz, damit wir nicht aufhören, Gott zu suchen in
Sehnsucht und Reue und Liebe!

Suchet das Blut unseres Herrn in uns, das um unsertwillen geflossen ist!
Suchet die Tränen Eurer Königin in uns, die sie um unsertwillen geweint hat!
Suchet das arme, verwaschene, zerstörte Bild Gottes in uns, das Gott einst
in Liebe auf unsere Seele gedrückt hat!

Helft uns Gott erkennen und anbeten, lieben und ihm dienen!
Helft uns im Kampfe mit den Mächten der Finsternis,
die uns heimlich umschleichen und bedrängen!
Helft uns, dass niemand von uns verlorengehe
und wir einmal jubelnd in ewiger Seligkeit vereint seien.
Amen.

(Gebetszettel vom Miriam-Verlag)


Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche
Angebot Schutzengel Ein Stern wacht über Dir / Bright Star von Willow Tree
GILIND Frauen der Männer Schwarze hölzerne Rosenbeet-Korn-Korn-Halskette mit Kreuz + Geschenk-Beutel

Quellen:

  • Badde, Paul: Großes Gebet an einen vergessenen Beistand; In: kath.net – Katholische Nachrichten, URL: http://www.kath.net/news/37249 (abgerufen am 26.04.2019)
  • Parkhomenko, Konstantin: Orthodoxe Betrachtungen über Engel und Dämonen; Wachtendonk 2015, S. 20ff.
  • Weigl, A.M.: Aus dem Gebetsschatz der heiligen Kirche; Altötting 171991, S. 403.
Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)

Letzte Aktualisierung am 4.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API